BITCOIN – New bull market?

Das könnte Dich auch interessieren …

52 Antworten

  1. MichaelTeabe sagt:

    п»їTausend Dank, macht weiter so.Es ist sehr gute Post|Fantastischer Artikel.
    aufsatze englisch

  2. gs sagt:

    Am ersten Handelstag des neuen Jahres fiel Bitcoin unter die 7050 und generierte Anschlussverkäufe nur um dann ein paar Stunden später wieder stark bis auf 7262 anzusteigen.
    Damit und bei einem weiteren Anstieg über das letzte Hoch bei 7530 kann Bitcoin einen temporären Boden mit dem Tief bei 6840 ausgebildet haben.
    Unter 7530, besser unter 7430 sind weiter Abgaben zu erwarten.

  3. Anonymous sagt:

    Frohes neues Jahr allen Lesern!
    Wo wird Bitcoin am Ende dieser Dekade stehen?
    Kurzfristig jedenfalls scheint Bitcoin seitwärts zu laufen und eine Art Top im Bereich der 7400-7660 gebaut zu haben. Eine bullische Auflösung wird immer unwahrscheinlicher.
    Damit stehen die 7050 zur Disposition und Bitcoin fällt darunter in Richtung letzte Tiefs.

  4. gs sagt:

    Bitcoin mit einer stabilen Kursbewegung über das Wochenende.
    Kurzfristig ist das letzte Tief bei 7051 als Bulle-Bär Marke interessant, denn darüber wäre es möglich, dass die Welle zwei bei 6425 schon zu Ende gegangen ist.

  5. gs sagt:

    Bitcoin hat heute die 7670er Marke kurz gerissen, ehe heute Nachmittag Verkäufe einsetzten und Bitcoin wieder zurückfallen ließen. Damit scheint sich eine Art Tradingrange zwischen den 7800er Bereich oben und dem 6500er Bereich auszubilden. Unter dem heutigen Hoch ist ein Test des unteren Bereichs der Spanne sehr wahrscheinlich.
    Eine weitere Vervollständigung der Muster bleibt für eine konkretere Ansage abzuwarten.

  6. gs sagt:

    Die Aufwärtsbewegung in Bitcoin hat sich weiter fortgesetzt. Diese Stärke deutet auf ein signifikantes Tief bei 6430 Dollar hin. Dazu sollte Bitcoin jetzt ohne große Rücksetzer weiter und vor allem über das letzte Hoch bei 7670 steigen. Ein nochmaliger Rücklauf in den 6800er Bereich ist allerdings nicht auszuschliessen und würde die bullischen Aussichten aber nur verzögern.

  7. gs sagt:

    Die Aufwärtsbewegung in Bitcoin sollte sich noch etwas weiter fortsetzen.
    Ein schöner Umkehrbereich wären die 7300 Dollar.

  8. gs sagt:

    Eine sagenhafte Erholung hat Bitcoin heute ein Kursplus von 10% beschert, nachdem die Kurse bis Mittag fast auf 6400 Dollar nachgaben.
    Ein fälliger Rücklauf in den Bereich der 6800-7000 würde die Basis für weiter steigende Notierungen bieten.
    Ein erstes Ziel läge bei 8000 Dollar.

    • gs sagt:

      Bitcoin am heutigen Handelstag mit einer Korrektur des gestrigen Anstiegs. Damit sollte ein erster Anstieg beendet sein und die Korrektur sich weiter fortsetzen. Eine sehr schöne Marke wäre die 6800. Bei weiteren Verlusten muss ein neues temporäres Tief einkalkuliert werden.

  9. gs sagt:

    Während des ganzen heutigen Handelstages blieb Bitcoin relativ stabil, ehe in den letzten Stunden starke Verkäufe aufkamen und Bitcoin bis auf 6815 Dollar fiel.
    Dieser Bereich ist kurzfristig relativ markant, da dort ein Fibonacci-Retracement liegt und auch der kurzfristige Abwärtstrendkanal verläuft. Ein Drehen nach oben ist in diesem Bereich favorisiert.
    Allerdings ging der Kursrutsch mit einem hohen Volumen einher, sodass auch eine bärischere Variante in Betracht gezogen werden muss. In dieser wäre Bitcoin schon im Rahmen einer Welle fünf auf dem Weg zu einem neues Tief unter 6500 Dollar.
    Hier die visuelle Darstellung: https://www.tradingview.com/x/tATH2M6i/

    • gs sagt:

      Bitcoin hat den 6800er Bereich nicht verteidigt und ist mit starken Verlusten in Richtung 6500 gefallen.
      Damit sind, auch wenn es Gegenbewegungen geben wird, weitere Verluste in Richtung der 6000 Dollar wahrscheinlich.

  10. gs sagt:

    Über das Wochenende ist Bitcoin weiter seitwärts gelaufen, mit einer leichten Tendenz nach unten.
    Die 7000er Marke wurde auch fast erreicht, aber Bitcoin ist weiter auf der Suche nach einem Boden dieser kurzfristigen Korrekturbewegung. Weitere Tiefs sind möglich, doch schon ein Anstieg über 7230 wäre ein erstes Anzeichen der favorisierten bevorstehenden Aufwärtsbewegung.

  11. gs sagt:

    Bitcoin weiter seitwärts laufend mit einem Tief, das die Dreiecksvarianten negiert.
    Damit scheinen weitere Tiefs an der Reihe zu sein, ehe es wieder aufwärts gehen kann. Der 7000er Bereich sollte dafür eine Unterstützung bieten.

  12. gs sagt:

    Bitcoin mit moderaten Verlusten über den heutigen Tag.
    Damit kann das Tief der Dreieckswelle B schon da sein, oder nach weiteren temporären Verlusten über 7080 und Bitcoin steigt jetzt über 7900 an.

  13. gs sagt:

    Bitcoin versuchte heute nach oben auszubrechen, fiel dann aber wieder zurück.
    Die Seitwärtsbewegung nimmt die Form eines Dreiecks an und sollte damit dem Ende nahe sein.
    Die Auflösung kann in beide Richtungen stattfinden.

    Which way #BTC? The sideways trading would fit as a triangle formation, that should be followed by an upmove – either way.$BTC #BTCUSD #bitcointrading #crypto #Elliottwave pic.twitter.com/49Jh1eX7e1— thewaveinvestor (@thewaveinvestor) December 9, 2019

  14. gs sagt:

    Bitcoin sehr konstruktiv über das Wochenende.
    Für die nächste Woche sind über 7300 Dollar weiter steigende Notierungen zu erwarten.
    Hier die Grafik dazu:
    https://www.tradingview.com/x/6TWLROjq/

  15. gs sagt:

    Bitcoin heute mit leicht positiver Tendenz.
    Über dem letzten Tief bei 7300 weiter bullisch.

  16. Anonymous sagt:

    Bitcoin heute mit Kursgewinnen. Die gestern angesprochene bereinigende Abwärtsbewegung ist ausgeblieben. Damit kann Bitcoin über den letzten Tiefs bei 7080 den Anstieg über die 7900er Marke weiter fortsetzen.

  17. gs sagt:

    Heute gab es eine starke Aufwärtsbewegung in Bitcoin, die aber wieder ziemlich schnell abverkauft wurde.
    Damit kann mit einem neuen Tief im Bereich der 7000 Dollar eine abwärts gerichtete Korrektur zu Ende gehen und Bitcoin über 7900 ansteigen.

  18. gs sagt:

    Wenig Bewegung heute im Kryptomarkt.
    Bitcoin handelt seitwärts und scheint nochmal einen Dip nach unten machen zu wollen, ehe potentiell eine Aufwärtsbewegung über 7900 Dollar folgt.

  19. gs sagt:

    Bitcoin heute wieder mit leichten Abgaben. Im Rahmen der kurzfristigen bullischen Ansicht wäre ein weiterer Rücklauf wünschenswert, es muss aber nicht mehr viel nach unten kommen.

  20. gs sagt:

    Bitcoin mit einer leichten Abwärtsbewegung während des Wochenendes.
    Die Struktur seit dem Tief bei 6530 lässt sich auch bullisch interpretieren, als ein Leading Diagonal. Dabei würde die aktuelle Abwärtsbewegung bevorzugt noch etwas tiefer laufen, ehe ein neuer Aufschwung Bitcoin bis in den Bereich der 8700 steigen lässt.

  21. Anonymous sagt:

    Bitcoin korrigiert aktuell den Anstieg der Bewegung von 6515 auf 7870. Trotz diesem höheren Hoch ist die Gefahr neuer Tiefs nicht gebannt und kann immer noch als Welle vier eingestuft werden. Die angelaufene Abwärtsbewegung wird Aufschluss über den weiteren Verlauf geben.

  22. gs sagt:

    Bitcoin im heutigen Verlauf kaum verändert.
    Damit ist dem gestrigen Kommentar nichts hinzuzufügen.

  23. gs sagt:

    Ein starker Tag für Bitcoin und die anderen Kryptowährungen.
    Eine schöne dreiwellige Bewegung endete an einer potentiellen Endzone einer angenommenen Welle 4. Damit sind weitere Kursgewinne nicht mehr notwendig und Bitcoin fällt in einer Welle 5 in Richtung der letzten Tiefs. Bei weiter steigenden Notierungen müsste eine weitergehende Aufwärtsbewegung einkalkuliert werden.

  24. gs sagt:

    Bitcoin heute mit wenig Änderung. Kurzfristig sollte sich die Erholung im Rahmen der Welle 4 weiter fortsetzen, ehe nochmals das gestrige Tief getestet wird.

  25. gs sagt:

    Wie im gestrigen Kommentar geschrieben fiel Bitcoin heute stark auf 6520 Dollar ab um dann eine starke Aufwärtsbewegung hinzulegen. Damit sollte der größte Verkaufsdruck erstmal vorbei sein und eine kurzfristige weitere Erholung einsetzen.

  26. gs sagt:

    Bitcoin scheint zum Anfang der Woche wieder neue Tiefs in Angriff zu nehmen.
    Diese Woche sollte das Tief der ersten Abwärtsbewegung ausgelotet werden und eine Aufwärtskorrektur eingeleitet werden.
    Hier der Chart dazu: https://www.tradingview.com/x/M1OFkkPm/

  27. gs sagt:

    Bitcoin handelt relativ ruhig auf niedrigem Niveau.
    Ein kurzfristiges neues Tief ist weiter wahrscheinlich, ehe eine korrektive Aufwärtsbewegung einsetzen sollte.
    Anschliessend steht die finale Abwärtswelle auf dem Programm.

  28. gs sagt:

    Bitcoin heute mit weiteren Verlusten und unter das letzte Tief gehend. Damit sind die kurzfristigen bullischen Aussichten vertagt.
    Vorzugsweise erfolgt nach einer untergeordneten Aufwärstkorrektur ein neues Wellentief. Ob das dann schon das Fundament sein wird, hängt von den weiteren Kursmustern ab.

  29. gs sagt:

    Starke Verkäufe heute in Bitcoin.
    Damit scheinen neue Tiefs an der Reihe, ehe das Fundament für die nächste Aufwärtsbewegung vorhanden ist.

    So, #BTC has not broken the 7300 low yet.But if this expanded flat formation is going on, it is only a matter of time.Good news: Also a new low should be only temporary 😎$BTC #elliottwave #Crypto https://t.co/iNrV2tVEU6 pic.twitter.com/hN1JfYy2M8— thewaveinvestor (@thewaveinvestor) November 21, 2019

  30. gs sagt:

    Bitcoin heute mit einem kurzen Aufbäumen, das aber gleich wieder abverkauft wurde.
    Wenn keine Stärke aufkommt, ist das nächste Ziel 7840, bei dem eine Wellengleichheit hergestellt wäre.

  31. gs sagt:

    Bitcoin mit einem Stabilisierungsversuch kurz vor dem 78,6% Rücklauf. Damit besteht nochmals die Möglichkeit, die Abwärtsbewegung zu beenden. Eine erste Bestätigung wäre die Rückeroberung der roten Abwärtstrendlinie.

  32. gs sagt:

    Bitcoin durchbrach heute schlussendlich dynamisch die eingezeichnet rote Begrenzungslinie aus dem Tweet-Post von vor zwei Tagen.
    Eine bullische Auflösung nach oben ist immer noch möglich, die Wahrscheinlichkeiten gehen aber zurück. Dafür sollte nicht wirklich weiterer Abwärtsdruck aufkommen und Bitcoin nach einem potentiell weiteren Tief impulsiv über die obere Abwärtstrendlinie ansteigen.
    Andernfalls sind neue Tiefs unter 7280 zu erwarten.

  33. gs sagt:

    Bitcoin hat über das Wochenende relativ ruhig gehandelt. Eine kurze Aufwärtsbewegung wurde gleich wieder abverkauft. Damit vertagt sich die Entscheidung über den Ausbruch auf nächste Woche.
    Das bedeutet weiter, dass untergeordnete Tiefs nur mit wenig Volumen und langsam laufen müssen, damit der Ausbruch und der Start einer neuen Bewegung nach oben stattfinden können.

  34. gs sagt:

    Bitcoin weiter auf der Suche nach einer möglichen Trendumkehr.
    Für eine bullische Auflösung sollte nach knappen weiteren Tiefs eine dynamische Aufwärtsbewegung starten.
    Andernfalls ist die übergeordnete Abwärtskorrektur weiter am Laufen.

  35. gs sagt:

    Bitcoin ist weiter auf der Suche nach einem potentiellen Tief der Korrekturbewegung. Heute wurden die 8550 wieder angetestet. Ein weiteres Abtauchen des Kurses ist möglich und wahrscheinlich.

  36. gs sagt:

    Bitcoin mit einem neuen Tief bei exact 8550 auf Bitstamp.
    Damit könnte die Korrekturbewegung schon beendet sein und Bitcoin steigt dynamisch an.

    Ein weiteres Tief mit wenig Volumen und bis zur unteren begrenzenden Trendlinie ist möglich, aber nicht notwendig.
    Nur bei einem dynamischen Abfall muss die bullische Ausrichtung in Frage gestellt werden.

  37. gs sagt:

    Bitcoin gab die gestrigen Kursgewinne heute wieder komplett ab und hielt sich bisher exact an den Fahrplan aus dem gestrigen Kommentar.
    Damit ist wahrscheinlich die erste Teilwelle einer dreiwelligen Welle 5 fertig. Nach einer Aufwärtskorrektur und anschliessendem neuen Tief ist nach der aktuellen Einschätzung ein längerfristiges Tief da, welches zum Aufbau von Positionen mit einem sehr guten Chance/Risiko-Verhältnis genutzt werden kann.

  38. gs sagt:

    Nach den Verlusten vom Freitag und der anschließenden Seitwärts-Konsolidierung schoß Bitcoin heute auf über 9000 Dollar nach oben. Damit könnte bei 8670 die Korrekturbewegung schon beendet worden sein. Ein weiterer Anstieg über 9270 wäre eine erste Bestätigung dafür.

    Aufgrund der fehlenden Wellenrelationen läuft Bitcoin aber favorisiert in einem endenden Dreieck nochmals nach unten in den genannten Bereich der 8550-8450 um die Korrekturbewegung abzuschließen.

  39. gs sagt:

    Bitcoin fällt heute unter die letzten Tiefs in einer dynamischen Weise. Damit sind Ziele im Bereich der 8550-8450 aktiviert, die eine hervorragende Einstiegsmöglichkeit bieten werden!

  40. gs sagt:

    Bitcoin weiter in der Seitwärtsbewegung. Nach anfänglichen Verlusten erfolgte im genannten Bereich der 9070 eine deutliche bullische Gegenreaktion. Bitcoin sollte jetzt zügig weiter steigen, sonst wird die bärische Auflösung immer wahrscheinlicher.

  41. gs sagt:

    Kein wirkliche Änderung in Bitcoin mit dem heutigen Handelsverlauf.
    Über der gestern genannten Marke von 9074 ist weiter eine bullische Auflösung in Richtung 10000 möglich, ehe wieder fallende Kurse einkalkuliert werden müssen. Unter 9074 ist vorzugsweise ein schwache Welle B fertig mit
    Kursen folgend in Richtung 8600.

  42. gs sagt:

    Bitcoin weiter seitwärts in einer engen Handelsspanne.
    Ein Bruch des letzten Tiefs bei 9074 wäre eine Bestätigung für weiteres Abwärtspotential.

  43. gs sagt:

    Bitcoin heute mit positiver Entwicklung, Rückschlagsgefahr ist aber weiterhin vorhanden!

    #bitcoin made a nice movement today. But don´t get too excited, as new short-term lows must be considered.#btcnews #BTCUSD pic.twitter.com/fUTyvt7uOJ— thewaveinvestor (@thewaveinvestor) November 4, 2019

  44. gs sagt:

    Bitcoin war relativ stabil über das Wochenende und läuft weiter seitwärts.
    Allerdings, muss jetzt eine Aufwärtsbewegung einsetzen, sonst steigt die Wahrscheinlichkeit eines Bruchs der 8918 immer weiter an:

  45. Anonymous sagt:

    Bitcoin handelt weiter seitwärts und verdaut den letzten starken Anstieg. Allerdings, sollten die letzten Tiefs bei 8918 unterschritten werden, ist weiteres Abwärtspotential vorhanden.

  46. gs sagt:

    Bitcoin weiter relativ stabil, obwohl ein Abtauchen unter 8920 favorisiert wird, um die Korrektur seit 10550 abzuschliessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.