Bitcoin parabolic?

Das könnte Dich auch interessieren …

26 Antworten

  1. gs sagt:

    Bitcoin sieht weiter gut aus. Bei 11200 würde das Ziel einer ABC Aufwärtskorrektur liegen. Dort könnte im bärischen Fall Bitcoin wieder den Rückwärtsgang einlegen.

  2. gs sagt:

    Wieder ein starker Tag für Bitcoin.
    Damit sollte die C-Welle aufwärts laufen bis zumindest in den 11200er Bereich.

    • gs sagt:

      Bitcoin weiter bullisch. Die 11200 sollten ohne größere Unterbrechung erreicht werden. Dort wird sich zeigen, ob die Kraft auch für die obere Abwärtstrendlinie reicht.

  3. gs sagt:

    Ein starker Tag für Bitcoin und die Gewinne haben, zumindest bisher, gehalten. Bitcoin sollte jetzt eine C-Welle aufwärts in den Bereich der 11200-12000 Dollar machen und damit eine ABC Aufwärtskorrektur abschliessen.
    Alternativ kann das Tief vom 17. July schon das Tief der Korrekturbewegung gewesen sein.

  4. gs sagt:

    Bitcoin zeigte am Samstag eine plötzliche Schwäche und fiel unter die genannten 9506. Diese Schwäche könnte ein Hinweis sein, dass die 9075 auch zur Disposition stehen. Über 9075 kann sich das kurzfristig bullische Szenario weiter entwickeln.

    Übergeordnet befinden wir uns weiter in der Korrektur der Aufwärtsbewegung, die mit dem Hoch bei 13900 zu Ende ging. Dabei sind weitere Kursverluste zu erwarten mit einem optimalen Ziel bei 7500 Dollar. Die anschliessende Welle drei wird neue Hochs erscheinen lassen.

    • gs sagt:

      Bitcoin hat heute einen Abstecher bis knapp über die 9075 Dollar gemacht, wurde dann aber sofort wieder hochgekauft. Der Bereich scheint eine gewisse Unterstützungszone zu sein. Darüber wäre ein erstes Ziel 11100 Dollar. Darunter sind weitere Abgaben zu erwarten.

      • gs sagt:

        Bitcoin hat die anfänglichen Gewinne fast wieder abgeben. Das spricht nicht für Stärke. Über 9075 ist eine bullische Auflösung weiter möglich.

  5. gs sagt:

    Kaum Bewegung im Kryptomarkt des heutigen Tages.
    Bitcoin hält sich weiter über 9506, zeigt aber keine Anzeichen einer Aufwärtsbewegung.
    Werden die 9506 gebrochen, stehen auch die 9075 zur Disposition und Bitcoin würde seit dem Hoch bei 13200 eine größere ABC Korrektur ausbilden mit Ziel im Bereich der 8000.

  6. gs sagt:

    Bitcoin hat sich heute nach anfänglichen Verlusten erholt und zeigt ein sehr schönes long-setup:

    • gs sagt:

      Bitcoin heute leicht im negativen Bereich.
      Das im gestrigen Kommentar gezeigte Setup ist immer noch gültig, verliert aber mit sinkenden Kursen an Wahrscheinlichkeit. Aktuell hat Bitcoin die rot dargestellte Welle (A) um 78,6 % korrigiert, ein Fibonacci Retracement. Der Stopp für dieses Setup ist das Tief bei 9075.

      • gs sagt:

        Nach anfänglichen Gewinnen hat Bitcoin wieder den Rückwärtsgang eingelegt.
        Über 9506 kann sich das dargestellte Szenario weiter entwickeln.

  7. gs sagt:

    Bitcoin hat im Laufe des Tages weiter den Impuls seit dem Tief bei 9075 korrigiert.
    Kurzfristig kann eine sehr schöne ABC Korrektur fertig sein, die Bitcoin über dem heutigen Tief in Richtung 12000 steigen lässt. Alternativ ist dies erst eine Teilwelle der Korrektur.
    Hier die visuelle Darstellung: https://www.tradingview.com/x/4xqIpnDZ/

  8. gs sagt:

    Über das Wochenende gab es keine großen Kursbewegungen in Bitcoin.
    Wie im letzten Kommentar geschrieben scheint bei 9075 eine Abwärtssequenz zu Ende gegangen sein.
    Seitdem hat sich ein erster Aufwärtsimpuls ausgebildet und Bitcoin scheint über 9075 in Richtung 12400 zu laufen.

  9. gs sagt:

    Bitcoin zeigte gestern ein starkes Reversal.
    Das Ziel der Abwärtsbewegung aus dem gestrigen Kommentar wurde um 50 Dollar verfehlt. Damit ist mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Teilbewegung seit dem Hoch bei 13890 Dollar beendet. Eine Erholung läuft optimal an die Begrenzung des Trendkanals heran, ehe ein finaler Rücklauf einsetzt.
    Alternativ ist mit dem gestrigen Tief eine Welle vier zu Ende gegangen und wir sind auf dem Weg zu neuen Hochs.
    Siehe: https://www.tradingview.com/x/75H5KWbF/

  10. gs sagt:

    Bitcoin hat durch die heutigen Verluste das Seitwärtsszenario negiert.
    Durch das heutige Tief unter 9670 sind die Mindestbedingungen der Abwärtsbewegung erfüllt.
    Ein Idealziel für diese Korrekturformation wäre bei 9040 Dollar.

  11. gs sagt:

    Bitcoin zeigte nach den Verlusten der vorherigen Tage ein starkes Reversal und drehte dabei über dem angesprochenen 9670 Dollar-Tief nach oben.
    Bei weiteren Kursgewinnen ist das Flat-Szenario in Frage zu stellen. Alternativ ist ein Dreieck in der Entstehung mit einer längeren Seitwärtsbewegung zwischen 13200 und 9670.

  12. gs sagt:

    Bitcoin in der Nähe eines oberen Wendepunkts.

    • gs sagt:

      Bitcoin mit starken Verlusten seit dem letzten Kommentar. Eine kurzfristige Aufwärtskorrektur kann jederzeit einsetzen, ehe Kurse unter 9600 Dollar gehandelt werden.

    • gs sagt:

      Bitcoin mit starken Verlusten am heutigen Tag.
      Das dargestellte Szenario lässt Bitcoin in einer fünfwelligen Abwärtssequenz unter 9600 Dollar fallen.
      Aufgrund der Struktur dieser Abwärtsbewegung kann eine eventuelle Basis für den nächsten Aufschwung eruiert werden.

  13. gs sagt:

    Seit dem letzten Kurzupdate hat sich Bitcoin sehr gut entwickelt.
    Es scheint, als würde Bitcoin eine relativ stabile Korrekturformation eines Flats entwickeln. Dabei kann der aktuelle Hochlauf bis an das letzte Hoch bei 13890 oder sogar darüber laufen, ehe eine fünf-wellige Abwärtsbewegung diese Korrektur abschliesst und Bitcoin einen neuen Hochlauf startet.
    Siehe: https://www.tradingview.com/x/7Y2O0zR4/

    Alternativ, aber mit einer geringen Wahrscheinlichkeit, ist, wie letztens geschrieben, das Tief bei 9670 schon das Ende der Korrektur und wir sind schon auf dem Weg Richtung 20000.

  14. gs sagt:

    Bitcoin auch heute weiter relativ stabil.
    Untergeordnet besteht die Chance, dass wir im Hoch bei 13900 erst das Hoch der Welle drei gesehen haben und sich neue Hochs einstellen, ehe eine stärkere Korrektur zu erwarten ist.
    Sollte die aktuelle Aufwärtsbewegung über 13000 gehen, würden sich die Wahrscheinlichkeiten für diese Variante erhöhen.
    Bevorzugt dreht Bitcoin aber vor diesem Bereich nach unten ab.

  15. Anonymous sagt:

    Bitcoin hat heute wieder stark zugelegt und die gestrigen Verluste aufgeholt.
    Mit einer geringen Wahrscheinlichkeit kann das gestrige Tief das Ende der Korrektur bedeuten.
    Bevorzugt ist die aktuelle Aufwärtsbewegung eine B-Welle einer ABC Korrektur.
    Nach dem Auslaufen der B-Welle sollte die nächste Abwärtswelle Bitcoin in den Zielbereich bringen.
    Hier der Chart dazu:
    https://www.tradingview.com/x/e4MFu4Al/

  16. gs sagt:

    Gestern fiel Bitcoin kurzfristig unter 10000 Dollar. Seitdem findet eine starke Aufwärtsbewegung statt.
    Bevorzugt sollte diese Aufwärtsbewegung dreiwellig bis in den Bereich der 12400-12800 Dollar verlaufen. Die anschliessende Abwärtsbewegung drückt Bitcoin dann unter das letzte Tief bei 9660 in den 7500er Bereich.

  17. gs sagt:

    Keine Änderung zum vorherigen Kommentar.
    Auch wenn kurzfristig eine Aufwärtskorrektur Bitcoin wieder an die 12400 führen könnte, sind weitere Abgaben favorisiert.

  18. gs sagt:

    Bitcoin korrigiert scharf den letzten Hochlauf. Weitere Abgaben im Rahmen einer potentiellen Welle zwei sind zu erwarten, ehe wieder steigende Kurse auftreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere