BITCOIN – Ready for takeoff?

Das könnte Dich auch interessieren …

50 Antworten

  1. gs sagt:

    Bitcoin mit einer weiter sehr bullischen Entwicklung.
    Dabei konsolidiert Bitcoin über 6150 und steigt einfach weiter.
    Die bärische Variante lässt nochmals ein Abtauchen in den 5300er Bereich zu.
    https://www.tradingview.com/x/twEE1pZ3/

  2. gs sagt:

    Der Anstieg seit dem Tief aus dem letzten Kommentar scheint impulsiv zu sein.
    Damit ist kurzfristig, nach einer etwas tieferen Korrektur des Anstiegs, weiteres Aufwärtspotential vorhanden.

  3. gs sagt:

    Bitcoin mit einer Topbildung über das Wochenende.
    Es scheint sich im bullischen Fall eine Welle zwei abwärts auszubilden, die über 4430 Dollar bleibt.
    Darunter sind neue Jahrestiefs zu erwarten.

  4. Anonymous sagt:

    Bitcoin weiter in einer engen Seitwärtsbewegung seit dem 24. März.
    Die Chancen für ein Auflösen dieser Bewegung nach oben stehen gut.
    Ein Verlassen der Handelsspanne unter 6440 setzt weiteres Abwärtspotential frei.

  5. gs sagt:

    Weitere leichte Kursgewinne bei Bitcoin.
    Weiter bullisch über 5900 Dollar.

  6. gs sagt:

    Bitcoin hat sich ab heute Mittag zu zweistelligen Kursgewinnen aufgeschwungen.
    Damit sind die kurzfristig bärischen Aussichten erstmal negiert.
    Bei Kursen über 5900 Dollar ist weiteres Aufwärtspotential vorhanden und eine finale Abwärtsbewegung muss nicht mehr kommen.

  7. Anonymous sagt:

    Bitcoin scheint mit dem Hoch bei 6988 Dollar das Hoch einer ABC – Aufwärtskorrektur markiert zu haben.
    Es besteht immer noch die Möglichkeit des erneuten Tests des Tiefs bei 3860 Dollar.
    Durch die Stärke der Aufwärtskorrektur ist dies aber mittlerweile unwahrscheinlicher geworden und die aktuelle Abwärtswelle endet im Bereich der 5450.
    In diesem Bereich könnte im bullischen Fall eine weitere Aufwärtsbewegung starten.

  8. gs sagt:

    Eine starke Aufwärtsbewegung im Krypto-Bereich lässt Bitcoin heute auf 6435 Dollar steigen.
    Damit ist die Dreiecksformation vom Tisch.
    Ein erneutes Anlaufen der letzten Tiefs ist allerdings immer noch möglich. Kurse unter 5500 wären eine erste Bestätigung dafür.
    Darüber kann die komplette Abwärtsbewegung beendet sein und Bitcoin steigt weiter an.

  9. gs sagt:

    Bitcoin heute relativ stabil und anscheinend in eine Dreiecksformation hineinlaufend.
    Damit bleibt Bitcoin bevorzugt unter den letzten Hochs bei 6000 Dollar. Nach Fertigstellung dieser Formation steht ein nochmaliger Test des letzten Tiefpunktes an.

  10. gs sagt:

    Bitcoin heute mit einer starken, aber eher korrektiven Aufwärtsbewegung.
    Eine Welle vier scheint immer noch am Laufen zu sein und kann auch noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.
    Anschliessend steht der Test der letzten Tiefs auf dem Programm.
    Kurse über dem letzten Hoch und über 6000 Dollar wären ein erstes Zeichen für ein schon vorhandenes Tief.

  11. gs sagt:

    Bitcoin heute wieder im Rückwärtsgang, analog zu den traditionellen Märkten.
    Der kurzzeitige Hochlauf auf 5960 kann das Hoch einer Welle vier gewesen sein und Bitcoin befindet sich jetzt auf dem angesprochenen Weg, das letzte Tief zu testen.

  12. gs sagt:

    Bitcoin mit einer starken Gegenreaktion nach dem freien Fall bis auf 3850 in der letzten Woche.
    Es besteht die Möglichkeit, dass damit die Verkaufswelle fertig ist. Kurse über 7200 wären eine erste Bestätigung dafür.
    Allerdings sollte bevorzugt das Tief nach einer kurzfristig noch etwas höher laufenden Bewegung nochmals getestet werden.
    Hier in visueller Form:
    https://www.tradingview.com/x/4dbRBS5n/

  13. Anonymous sagt:

    Bitcoin ist gestern weiter massiv bis auf 3830 gefallen, ehe starke Käufe einsetzten.
    Aufgrund einer sehr schönen Wellenrelation kann mit diesem Tief die Abwärtsbewegung beendet sein.

  14. gs sagt:

    Bitcoin mit crashartigen Verlusten wie in den restlichen Märkten.

  15. gs sagt:

    Bitcoin hat zusammen mit den Aktienmärkten bei 7635 Dollar ein Tief markiert.
    Die Strukturen seit dem Anstieg deuten auf eine weitere Schwäche hin.
    Erst Kurse über 8157 wären Anzeichen einer erfolgten Bodenbildung.

  16. Anonymous sagt:

    Bitcoin zeigte sich über das Wochenende sehr schwach. Die für die bullische Einschätzung nötige dynamische Aufwärtsbewegung ist ausgeblieben und folgerichtig fiel Bitcoin unter die 8200er Marke.
    Damit ist Bitcoin jetzt favorisiert in den Bärenmodus gewechselt und hat mit dem Hoch bei 10500 eine ABC Aufwärtskorrektur beendet. Die Jahrestiefs erscheinen damit als Ziel dieser bärischen Einschätzung.

    In der alternativen bullischen Einschätzung endete bei 10500 ein erster Aufwärtsimpuls. Dieser wird aktuell in einer Welle zwei korrigiert. Der nahe 8000er Bereich und der Bereich der 7500 bieten sich als Ziele dafür an.

    Hier in visueller Form:
    https://www.tradingview.com/x/Yw72Wv96/

  17. gs sagt:

    Bitcoin weiter stabil und steigend.
    Die Marke von 8408 kann immer noch die Basis für das Ende einer Abwärtskorrektur sein.
    Dabei müsste Bitcoin jetzt zügig in Richtung Jahreshoch steigen.

  18. gs sagt:

    Bitcoin heute mit einer sehr schönen Aufwärtsbewegung.
    Damit könnte über der angesprochenen Marke von 8200 und mit dem Tief bei 8408 ein wichtiges Tief entstanden sein und Bitcoin steigt jetzt weiter an. Ein Bruch der 8408 würde wahrscheinlich eine noch tiefere Korrektur bedeuten.

  19. gs sagt:

    Bitcoin ist weiter unter Druck. In der bullischsten Variante notiert Bitcoin ein neues kurzfristiges Tief über 8200 und steigt dann dynamisch an.
    Ein Bruch der 8200 ist aber auch in Erwägung zu ziehen. Damit würde sich eine bärische Möglichkeit mit fallenden Kursen bis 6400 ergeben, und die Korrektur würde noch mehr Zeit und Raum benötigen, ehe ein starke bullische Kursbewegung entseht.

  20. gs sagt:

    Nun ist es also passiert. Bitcoin hat sich heute noch einige Zeit im Support-Bereich aufgehalten, diesen dann aber heute Mittag dynamisch nach unten durchstoßen.
    Damit wird die ganz bullische Zählweise unwahrscheinlich und das nächste Tief der vorherigen Aufwärtsbewegung bei 8206 rückt in Blickweite. Sollte dieses Tief gebrochen werden kommt auch wieder eine korrektive Zählweise der gesamten Aufwärtsbewegung seit dem 18.12.2019 in Betracht.

  21. gs sagt:

    Bitcoin läuft weiter nach unten. Das neue Tief ist gekommen. Die Korrektur hat die Mindesterwartungen erfüllt.
    Allerdings scheint die Bewegung nach unten noch nicht fertig zu sein und die 9100 stehen weiter als Ziel für diese Korrektur.

  22. gs sagt:

    Der letzte Kommentar ist immer noch gültig.
    Bitcoin sollte im Rahmen der aktuellen kurzfristigen Korrektur noch ein weiteres Tief unter 9318 generieren um dann eine Welle zwei abzuschliessen und dynamisch anzusteigen.

  23. gs sagt:

    Bitcoin scheint in einer kurzfristigen Korrektur zu sein, der noch ein weiteres Tief fehlt. Anschliessend muss nach dieser Variante eine dynamische Aufwärtsbewegung folgen 🙂

  24. gs sagt:

    Bitcoin hat den Aufwärtstrend und die angesprochenen 9700 Dollar gerissen.
    Bei 9480 sollte eine erste Abwärtsbewegung abgeschlossen sein. Ein weiterer kurzfristiger Anstieg bis auf 10050 sollte aktuell laufen. Anschliessend folgt im Optimalfall eine weitere fünfwellige Abwärtsbewegung, die diese Korrektur abschliessen sollte.

  25. gs sagt:

    Wie im vorherigen Kommentar geschrieben, Bitcoin heute im Rückwärtsgang.
    Eine weitere bullische Auffächerung ist über 9700 weiter möglich, aber unwahrscheinlich.
    Unterschiedlich tiefe Korrekturszenarien sind unter 9700 möglich. Ein erstes Ziel wäre der Bereich um die 9100.

  26. gs sagt:

    Bitcoin weiter mit einer positiven Performance. Das Hoch war bereits bei knapp über 10500 Dollar.
    Allerdings steigt die Korrekturgefahr an, denn diverse Indikatoren bestätigen die Hochs nicht. In jeder Bewegung gibt es Rücksetzer. Diese Rücksetzer sollten im Idealfall den neuen Aufwärtstrend und das letzte Tief bei 9700 nicht verletzen. Darüber kann weiter eine bullische Beschleunigung stattfinden.

  27. gs sagt:

    Bitcoin sprang heute nach positiven Aussagen über die Arbeit der US Notenbank an einer Kryptowährung wieder über 10000 Dollar.
    Dies wäre eine Variante um den Optimismus abzubauen:

    Nice chart from @ewforecast arguing for five wave up in place in #Bitcoin. The optimism with the fed statement today would support a local top.#BTCUSD #crypto https://t.co/Xop7d7VBtc— thewaveinvestor (@thewaveinvestor) February 11, 2020

  28. gs sagt:

    Bitcoin heute mit einer leichten Korrektur. Kurse unter 9500 Dollar würden die kurzfristig bullischen Aussichten negieren.

  29. Anonymous sagt:

    Bitcoin hat die 10000 Dollar wieder geknackt. Kursrückgänge sind damit Kaufgelegenheiten, da eine größere Aufwärtsbewegung eingeleitet zu sein scheint. Kurse unter 9500 würden diese bullische Einschätzung in Frage stellen.

  30. gs sagt:

    Bitcoin zeigt weiter eine sehr positive Struktur. Eine weiter bullische Auflösung ist sehr wahrscheinlich.
    Erst bei Kursen unter dem angesprochenen Tief bei 9070 sind weitere Rückgänge zu erwarten.
    https://www.tradingview.com/x/kiGNjYEU/

  31. Anonymous sagt:

    Die Abwärtsbewegung lief nur bis 9070, ehe wieder Käufe einsetzten.
    Damit scheint Bitcoin in eine größere Aufwärtssequenz eingetreten zu sein, wie in dem Ursprungsbeitrag angedacht. Rücksetzer bieten Einstiegsgelegenheiten. Ein Rückgang bis in den Bereich der 9070 würden nicht zu diesem bullischen Szenario passen.

  32. gs sagt:

    Bitcoin mit leichten Abgaben am heutigen Tag.
    Ein weiteres langsames Abtauchen in den genannten 8900er Bereich ist favourisiert.
    Aufkommende Abwärtsdynamik würde nicht zur aktuellen Ansicht passen.

  33. gs sagt:

    Der Fahrplan für diese Woche, wie im letzten Kommentar geschrieben, steht.
    Das temporäre Hoch scheint sich weiter auszubilden und ein weiteres Abbröckeln der Kurse ist zu erwarten.
    Erster Zielbereich ist die 8900er Gegend.

  34. gs sagt:

    Bitcoin weiter mit einer sehr positiven Bewegung.
    Aktuell sollten wir ein temporäres Hoch gesehen haben.
    Ein Rücksetzer muss einkalkuliert werden, ehe weiter steigende Notierungen zu erwarten sind.

  35. gs sagt:

    Bitcoin heute wieder mit einer schönen Performance.
    Es ist mittlerweile sehr wahrscheinlich, dass die Korrektur auf 8210 eine Welle zwei war bzw. der versuchte Test der gebrochenen Abwärtstrendlinie seit dem letzten Hoch bei 13900. In dieser Annahme wird Bitcoin kaum Schwäche zeigen.

  36. gs sagt:

    Bitcoin durchbrach heute morgen dynamisch das Doppeltop bei 9188.
    Wie gestern beschrieben, sollte damit die bullische Auflösung laufen und nur untergeordnete Korrekturen stattfinden. Ein erneuter Test des Ausbruchniveaus muss aber in Betracht gezogen werden. Aufkommende Korrekturen sollten für die bullische Auflösung im Bereich der 8680 Unterstützung finden.

  37. gs sagt:

    Bitcoin mit einer wieder positiven Entwicklung am heutigen Tag.
    Allerdings ist mit dem heutigen Hoch bei 9188 ein Doppeltop entstanden, welches die Möglichkeit offen lässt im Rahmen einer C-Welle fallende Kurse bis in den Bereich der 7800 zu sehen.
    Erst bei einem Überschreiten dieses Widerstands findet die bullische Auflösung weitere Bestätigung.

  38. gs sagt:

    Mit der starken Entwicklung von Bitcoin am heutigen Tag steigt die Wahrscheinlichkeit, daß die Abwärtskorrektur schon beendet ist und Bitcoin jetzt dynamisch ansteigt.

  39. gs sagt:

    Bitcoin mit einem stabilen Kursverlauf über das Wochenende.
    Dabei kann die dreiwellige Abwärtsbewegung seit dem 9190er Hoch schon die komplette Korrekturbewegung sein und Bitcoin steigt jetzt dynamisch an. Allerdings wäre diese Bewegung preislich etwas zu kurz und ist damit eher der erste Teil einer größeren dreiwelligen Abwärtsbewegung.
    In dieser Ansicht sollte Bitcoin noch etwas höher laufen um dann in Richtung 7800 zu fallen.
    In diesem Bereich kann dann der Boden für eine Welle drei aufwärts gebildet werden.
    Hier die aktuelle bullische Einschätzung:
    https://www.tradingview.com/x/aPQQEzRG/

  40. gs sagt:

    Bitcoin weiter im Rückwärtsgang.
    Wie schon angesprochen, ist eine tiefere Korrektur favorisiert.
    Der Bereich um die 7670 würde eine nötige Unterstützung geben.

  41. gs sagt:

    Bitcoin scheint heute morgen ein temporäres Top bei 9190 Dollar ausgebildet zu haben.
    Damit scheint ein Rücksetzer, im Idealfall bis zur gebrochenen Abwärtstrendlinie, wahrscheinlich.
    Sollte Bitcoin diese Möglichkeit bieten, wäre dies eine abermalige Einstiegschance um den dann anstehenden Aufwärtsschub mitzunehmen.
    Die Möglichkeit, dass die Bewegung seit dem Tief nur eine Bärenmarktkorrektur war und neue Tiefs erscheinen, besteht aber immer noch.

  42. gs sagt:

    Die kurzfristige Seitwärtsbewegung hat Bitcoin mit einem Hoch über 9000 Dollar aufgelöst.
    Eigentlich wäre mittlerweile ein Rücksetzer fällig.
    Eigentlich, denn durch diese starke Aufwärtsbewegung hat Bitcoin bei 6417 wahrscheinlich ein sehr signifikantes Tief markiert und es steht jetzt eine dynamische weitere Aufwärtsbewegung an.
    Im Optimalfall dreht Bitcoin demnächst nach unten ab und testet das Ausbruchsniveau bei 8000 Dollar nochmals um dann schnell und dynamisch anzusteigen.

  43. gs sagt:

    Bitcoin bis jetzt im kurzfristigen Bereich mit einer stabilen Seitwärtsbewegung.
    Die Möglichkeit eines temporären Tops besteht allerdings weiterhin.
    Für eine weitere bullische Auflösung sollten die 8550 Dollar nicht unterschritten werden.

  44. Anonymous sagt:

    Ein Tag mit starken Gewinnen bei Bitcoin und dem gesamten Cryptomarkt.
    Bitcoin scheint sich für die bullische Variante aus dem letzten Tweet zu entscheiden.
    Die Abwärtstrendline ist gebrochen und man kann eine fünfwellige Aufwärtsbewegung erkennen, die einen Trendwechsel andeuten kann.
    Sollte eine dreiwellige Abwärtsbewegung kommen, wäre dies eine ideale Einstiegsmöglichkeit.
    Alternativ jetzt einsteigen mit Stopp unter dem letzten Tief bei 6418, da signifikante Rücksetzer aufgrund der langen Korrekturphase nicht mehr kommen müssen.

    • gs sagt:

      Kein Änderung der Lage.
      Bitcoin ist weiter stabil und kann einfach weitersteigen.
      Ebenso ist eine kurzfristige dreiwellige Abwärtsbewegung weiterhin möglich.
      Das Risiko besteht, dass die Abwärtsbewegung ausbleibt und in der Aufwärtsbewegung die Kurse weglaufen.
      Die Positionsgröße ist entsprechend anzupassen.

  45. gs sagt:

    Bitcoin weiter mit einer positiven Entwicklung, auch über das Wochenende.
    Für die kommende Woche ist eine Richtungsentscheidung zu erwarten.
    Es besteht immer noch die Möglichkeit auf neue Tiefs, ebenso kann das Tief schon markiert worden sein:

    • gs sagt:

      Keine Änderung der Lage, da heute keine nennenswerten Bewegungen stattfanden.
      Es sind immer noch beide Varianten möglich und weitere Muster für Rückschlüsse erforderlich.

  46. gs sagt:

    Bitcoin mit einer sehr positiven Entwicklung seit dem Artikel.
    Allerdings kann die Aufwärtsbewegung bevorzugt mit einem neuen Hoch zu Ende gehen. Die anstehende Korrektur wird Aufschluss über neue Tiefs oder stark steigende Notierungen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.