BITCOIN – Strong move ahead

Das könnte Dich auch interessieren …

22 Antworten

  1. gs sagt:

    Zum Ende der letzten Woche hat Bitcoin das endende Dreieck, wie favorisiert, nach oben durchbrochen. Bewegungen aus einem endenden Dreieck sind immer sehr dynamisch und laufen meist bis zum Beginn dieser Bewegung, in diesem Fall in den Bereich der 4100 Dollar. Schwäche ist unter diesem Gesichtspunkt nicht erlaubt.
    Bei Kursen über 4250 Dollar sind weit höhere Kurse wahrscheinlich.

  2. gs sagt:

    Bitcoin verhielt sich relativ stabil über das Wochenende.
    Die Handelsspanne wird enger und nächste Woche wird voraussichtlich die Entscheidung fallen, ob sich die Bullen mit höheren Kursen durchsetzen werden.
    Hier die bullische Variante eines endenden Dreiecks mit dem schon angesprochenen Abtauchen in den Bereich der 3250: https://www.tradingview.com/x/xWoJZrgL/

    • Anonymous sagt:

      Favorisiert ist weiter das Abtauchen in den 3250er Bereich mit anschliessender Aufwärtsbewegung.

      • gs sagt:

        Die Volatilität in Bitcoin und im Kryptomarkt nimmt weiter ab. Auch heute kaum Bewegung im Bitcoin Kurs. Eine Entscheidung über den weiteren Kursverlauf wird einhergehen mit einer Volatilitäsexplosion. Je länger Bitcoin seitwärts driftet, desto geringer die Chancen auf ein Abtauchen in den 3250er Bereich.

    • gs sagt:

      Heute kam kurzfristig Volatilität auf und Bitcoin fiel auf 3340 ( Coinbase ).
      Zur Mustervervollständigung sollten der Bereich der 3250 noch errreicht werden.
      Das Vorliegen eines doppelten Bodens und somit das Ende der Abwärtsbewegung kann aber nicht ausgeschlossen werden.

    • Anonymous sagt:

      Die Annahme eines endenden Dreiecks ist immer noch gültig und sollte noch ein weiteres Tief mit sich bringen, ehe das potential für steigende Kurse gegeben ist.

  3. gs sagt:

    Wieder ein ziemlicher Einbruch der Kryptowährungen mit dem Ende des Wochenendes.

    In Bitcoin hat sich die fehlende Wellensymetrie aus dem vorherigen Kommentar durchgesetzt.
    Nach einem Fake-Anstieg am Samstagmorgen, das gleiche Schauspiel wie am vorherigen Samstag, fiel Bitcoin zu Beginn des heutigen Tages dynamisch zurück.
    Hier ein grafisches Update: https://www.tradingview.com/x/hi9yWT50/
    Sehr interessant dabei ist, das jetzt eine Wellensymetrie zwischen den Wellen (A) =0.618 x (C) entstanden ist.
    Ebenso wurde die Aufwärtsbewegung seit dem 3130er Tief um 78,6% korrigiert.

    Im bullischen Fall entstehen noch untergeordnete Tiefs bis in den Bereich der 3250 Dollar, ehe wieder steigende Kurse zu erwarten sind.

    • gs sagt:

      Bitcoin fiel kurzzeitig unter das gestrige Tief zurück, wurde aber sofort wieder hochgekauft.
      Wie angesprochen, pendelt sich Bitcoin im bullischen Fall im aktuellen Bereich aus und bildet damit das Fundament für steigende Kurse.

    • Anonymous sagt:

      Bitcoin scheint kurzfristig eine abc Aufwärtsentwicklung beendet zu haben und fällt damit in den genannten Zielbereich.

  4. gs sagt:

    Die Suche nach dem Boden in Bitcoin geht weiter, nachdem Bitcoin heute etwas zurückgekommen ist.
    Hier ist die aktuelle Einschätzung:
    https://www.tradingview.com/x/a5Kf3sQ6/
    Mit dem Tief bei 3426 könnten wir eine WXY Korrektur beendet haben. Allerdings würde die blaue Welle (C) im Verhältnis zur blauen Welle (A) sehr kurz sein und kein passendes Verhältnis aufweisen.
    Ebenso, in der bärischen Variante, könnte die blaue Welle (C) erst die Welle 1 der (C) sein.
    Das weitere Kursgeschehen lässt Varianten ausscheiden.

    • gs sagt:

      Keine neuen Erkenntnisse zum gestrigen Kommentar.
      Bitcoin muss über 3765 um bullisher zu werden.

      • gs sagt:

        Keine wirkliche Bewegung in Bitcoin diese Woche.
        Über das Wochenende war Bitcoin zuletzt immer wieder für eine Überraschung gut.
        Vielleicht gibt es auch dieses Mal wieder eine Richtungsentscheidung.
        Die vorherigen Verlaufsvarianten sind immer noch aktuell.

  5. gs sagt:

    Bitcoin fiel heute kurzzeitig auf 3425. Damit wurde mit einer zeitlichen Verzögerung das Ziel von 3435 aus der Ursprungsanlayse erreicht.
    Bitcoin besitzt mit dem heutigen Tief die Möglichkeit, die Korrekturbewegung beendet zu haben. Eine Korrekturausdehnung kann aber noch nicht ausgeschlossen werden und würde das bullische Bild weiter eintrüben.

  6. Anonymous sagt:

    Bitcoin lief am Samstag Morgen kurzzeitig nach oben, ehe wieder Verkäufe einsetzten. Dies war die Twitter-Kommentierung: https://twitter.com/GottfriedSchmid/status/1086594558090194944/photo/1
    Aktuell kann man eine gewisse Stabilisierung im Bereich der 3500 erkennen. Eine Erholungsbewegung ist möglich, weitere Tiefs sollten folgen.

  7. gs sagt:

    Der heutige starke Rücksetzer passt nicht so recht in das bullische Bild. Sollte Bitcoin unter 3482 fallen, wäre das die alternative Variante: https://www.tradingview.com/x/fN5wL2BG/

    • gs sagt:

      Bitcoin und der gesamte Kryptomarkt heute leicht im grünen Bereich.
      Noch ist keine Entscheidung über den kurzfristigen Verlauf gefallen.
      Kurse unter 3538 erhöhen die Chance auf ein neues, aber temporäres Tief.

      • gs sagt:

        Bitcoin heute wieder leicht im grünen Bereich.
        Die 3538 haben heute gehalten.
        Im bullischen Fall steigt Bitcoin zunehmend dynamisch weiter und fällt nicht mehr unter das heutige Tief zurück.

      • gs sagt:

        Bitcoin läuft die letzten Tage netto seitwärts in eine Dreiecksformation hinein.
        Die internen Strukturen der Bewegung sprechen für die bullische Auflösung in den nächsten Tagen, wenn die angesprochenen 3538 nicht mehr unterschritten werden.

  8. Anonymous sagt:

    Bitcoin zeigt heute eine schöne Bewegung nach oben, passend zur Analyse.
    Das letzte Tief darf jetzt nicht mehr verletzt werden.
    Immer noch super Einstiegskurse mit einem Stopp unter dem letzten Tief.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere