HOW TO INVEST

Wie können Sie in Kryptowährungen investieren?

 

Mittlerweile gibt es sehr viele und bequeme Möglichkeiten in Kryptowährungen zu investieren. Das war zur Entstehung der ersten Kryptowährung – Bitcoin – im Jahre 2009 noch anders. Damals musste man ein tiefes Verständnis im Bereich der EDV mitbringen, um an Bitcoins zu gelangen.

Um an Krypotwährungen zu gelangen gibt es diese Möglichkeiten:

A. Im Ecosystem der Kryptowährungen

a) Kauf über eine der vielen Börsen

www.bitcoin.de 

Die Börse der Bitcoin Group SE.  Sepa Einzahlungen möglich. „Reguliert“ durch die Zusammenarbeit mit der Fidor-Bank AG. Für Einsteiger sehr zu empfehlen. Handelbare Währungen: Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold und Ether.

www.kraken.com

www.bitfinex.com

www.hitbtc.com

www.binance.com

www.poloniex.com

www.bitstamp.net

www.coinbase.com

www.yobit.net

b) ICO´s

c) Krypto Mining

Eine relative einfach Möglichkeit Bitcoin´s zu schürfen ist der Cryptotab-Browser. Ein leichter und schneller Browser mit eingebauten Mining-Algorithmus auf Chrome Oberfläche und bis zu achtmal schneller als Chrome Extensions. Den Cryptotab-Browser bekommen Sie hier.

d) sogenannte Airdrops

e) direkter Kauf über z.b. localbitcoins.com

f) Bitcoin Sparkonten

 

„Aufbewahrung“ der Kryptowährungen

Hätte man schon 2012 oder 2013 zu, aus heutiger Sicht, Schnäppchenpreisen Bitcoins gekauft, wäre dies eventuell auch über die „ausgeraubte“ Bitcoin-Börse mtgox geschehen. Lässt man seine Bitcoins und Altcoins auf den dementsprechenden Börsen, muss man sich immer auf die Sicherheit der jeweiligen Börse verlassen.

Eine weitere Möglichkeit wäre die Speicherung auf dem eigenen Rechner, der dann aber am besten offline ist und nur für die jeweiligen Zahlungen online geht. Backups nicht vergessen.

Auch kann man sich ein „Paper-Wallet“ erstellen.

Die wahrscheinlich beste und auch einfachste Möglichkeit seine Coins sicher zu speichern bieten sogenannte Hardware Wallets. Ein zu empfehlendes Beispiel wäre das Ledger Nano S.

Ledger Nano S - The secure hardware wallet

 

B. Im Ecosystem des traditionellen Bankensystems

Auf den Boom der Kryptowährungen haben sich auch die bisherigen Börsen und Banken eingestellt. Sichtbarstes Zeichen ist die Einführung des Bitcoin Futures an der Chicagoer Warenterminbörse im Dezember 2017.  Schon länger verfügbar sind die verschiedensten Zertifikate, Optionsscheine, Optionen, binäre Optionen, ETF´s und bald auch Bitcoin Investmentfonds (Stand Januar 2018).

Gemeinsam haben diese Angebote, dass Sie meist selbst keine Kryptowährungen halten. So wird der Bitcoin Future an der Chicagoer Warenterminbörse in Dollars abgewickelt, nicht in Bitcoin.

Seit Oktober 2019 ist allerdings die regulierte Krypto-Futures Börse BAKKT an den Start gegangen. Damit kann institutionelles Geld in den Krypto-Bereich fließen, in einem geregelten Börsenumfeld. Diese Bitcoin-Futures bieten die Möglichkeit der „physischen“ Lieferung der kontraktbezogenen Bitcoins.

 

Auch kann man über die Aktiengesellschaft Bitcoin Group S.E., gelistet an der Frankfurter Börse, indirekt in Bitcoins investieren. Die Firma betreibt die vorher genannte Bitcoin-Börse www.bitcoin.de. Durch die Gebührenzahlungen aus den Transaktionen steigt deren Bitcoin Bestand an und es zeigt sich eine sehr schöne Korrelation zum Bitcoin Kurs.

How to invest in cryptocurrencies

 

Nowadays there are many and convinient possibilitys to get into cryptocurrencies. At the beginning of the first cryptocurrency – Bitcoin – in 2009, you must have had a deep understanding of computer technology to get into Bitcoins.

 

To go into cryptocurrencies there are these options:

A. In the crypto field

a) Buying through the many exchanges, only some examples. There are new exchanges poping up regularly

www.coinbase.com

www.bitcoin.de

www.hitbtc.com

www.kraken.com

b) Mining

An easy way to start mining is via the Cryptotab-Browser. You can get it here.

c) ICO´s

d) Airdrops

e) trade directly through localbitcoins.com

f) Bitcoin saving accounts

 

Securing your coins

As Nick Szabo puts it, „exchanges are third party security holes“, securing your coins is in your duty.

You can store your coins in wallets like the bitcoin client, metamask or ethos universal wallet.

More secure are paper wallets or hardware wallets like the ledger nano s.

 

B. Through the traditional banking system

As the cryptomarket has gone mainstream, the traditional banking system has brought a variaty of products for sale.

Most of the time, these offers are not holding cryptocurrencies directly. For example, the bitcoin future at the CME in Chicago settles with cash, not with bitcoin.

Since October 2019 the regulated Krypto-Futues Exchange BAKKT has started. On expiry of the Bitcoin-Futures contract, „physical“ Bitcoins must be delivered.